Home
Programm
Dekanat Ehingen-Ulm
Kirchengemeinden im
Alb-Donau-Kreis
Kirchengemeinden im
Stadtkreis Ulm/Kirchenblatt
Einrichtungen
Kindertageseinrichtungen
Verbände
Links
Kontakt
Impressum
Stellenangebote
.
Dialogprozess
Herzlich willkommen
auf der Homepage des Katholischen Dekanats Ehingen-Ulm.

In Kirchengemeinden und katholischen Einrichtungen zeigt sich ein lebendiges und vielfältiges Zeugnis christlichen Lebens in unserer Zeit. Wir hoffen, dass Sie die Informationen, die Sie suchen, schnell und gut finden.

Ulrich Kloos, Dekan
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent


DIE VORLÄUFIGEN WAHLERGEBNISSE DER KGR-WAHL VOM 15.03.2015 FINDEN SIE AUF www.dekanat-eu.de IN DER GRÜNEN KOPFZEILE.


„Engel - Glaube – Lebenskunst“: Ein Exerzitium in der Karwoche

Am Dienstag und Mittwoch der Karwoche lädt das Dekanat Ehingen-Ulm zu einem Exerzitium in die Nikolauskapelle in Ulm (Neue Str. 102) ein. Unter dem Titel „Engel-Glaube-Lebenskunst“ gibt es Anstöße zur bewussten Lebensgestaltung und zur Vertiefung des Vertrauens in die Begleitung Gottes, die sich in den Engeln zeigt. Die Künstlerin Simone Schulz (Untermarchtal) zeigt tönerne Flügelfiguren, Symbol für realistische Erdverbundenheit und innere Erhebung. Eine Annäherung gibt es am 31.3., 17 bis 18 Uhr. Von 19.30 bis 21 Uhr gibt Dekanatsreferent Dr. Wolfgang Steffel „Ignatianische Impulse“ zur Bedeutung der Engel in den Exerzitien des Ignatius von Loyola: „Wie kann ich Gottes Botschaften vernehmen?“ Am 1.4., 10 bis 11.30 Uhr gewährt Simone Schulz Einblicke in den Schaffensprozess. Von 17 bis 18 Uhr improvisiert Dekanatskirchenmusiker Andreas Weil auf dem Klavier zum Thema „Sternenstaub, Granit und Ton“. Wolfgang Steffel stimmt von 19 bis 20.30 Uhr auf die Heiligen Drei Tage von Leiden, Tod und Auferstehung Jesu ein. Er geht von dem biblischen Beleg aus, dass ein Engel vom Himmel kam und Jesus neue Kraft im Leiden gab. Die Programmteile können einzeln besucht werden. Eintritt frei. Nähere Infos unter Tel.: 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de und www.dekanat-eu.de.


Ignatianische Impulse 2015 zur Bedeutung der Engel

Die „Ignatianischen Impulse“ des Dekanats Ehingen-Ulm mit monatlichen Abenden von März bis Oktober befassen sich 2015 mit der Bedeutung der Engel in den Exerzitien des Ignatius von Loyola. Der große spanische Mystiker und Gründer des Jesuitenordens lässt in seinen geistlichen Übungen die Himmelsboten häufig betrachten, um dem Leser tiefere Einsichten in die eigene Seele und in das Wesen gottbestimmten Lebens zu ermöglichen. Bei der ersten Begegnung am Dienstag der Karwoche, den 31. März, 19.30 Uhr erörtert Dekanatsreferent Dr. Wolfgang Steffel in der Ulmer Nikolauskapelle (Neue Str. 102) die Frage: „Wie kann ich Gottes Botschaften vernehmen?“ Getreu dem Motto des Ignatius, „Gott in allem zu suchen und zu finden“ zeigen sich die Botschaften vielfältig: in Natur und Kosmos, in Kirche und Sakrament, im Mitmensch und eben durch die Engel. Zum Start der Reihe werden tönerne Flügelfiguren der Künstlerin Simone Schulz aus Untermarchtal einbezogen und bei weiteren Impulsen am 1. April um 10, 17 und 19 Uhr erschlossen. Das genaue Programm kann bei der Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm, Tel.: 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de angefordert werden.